Menü Navigation schließen
Menü
Suchen

Martha will ihre Erfahrungen beim Bergsteigen im sozialen Netzwerk dokumentieren


Martha teilt ihre Erfahrungen beim Bergsteigen

Martha kommt von einem Wochenende in den Bergen zurück. Für ihren Blog möchte sie eine Tourbeschreibung machen und einige Fotos mit Freundinnen und Freunden teilen.

Vorbereitung und Auswahl der Bilder

Zuerst kopiert sie daher die Bilder (im jpg-Format) von der SD-Karte auf ihren Laptop, in den Ordner „Bilder / Touren / 2020 / Alpen“. Martha löscht nun alle unscharfen Bilder sowie jene Mehrfachaufnahmen, in denen die Motive nicht so ideal aufgenommen sind. Nun sortiert sie die Bilder nach Entstehungsdatum und benennt alle nach dem Schema “Datum_Ort_dreistelligeNummer” um. Schließlich hat sie wieder mal mehr als 100 ziemlich gelungene Bilder aufgenommen.

Am Ende kopiert sie die schönsten Bilder in einen neuen Ordner „BestOf_Bergtour_xy_Datum”. Die App, die sie beim Bergsteigen nutzt, kann eine Karte generieren, auf der die Route eingezeichnet ist. Diese Information möchte sie ihren Lesern nicht vorenthalten, und speichert die Karte auch in den Order „BestOf“.

Auswahl von Dateien

Fotos veröffentlichen und so anderen zur Verfügung stellen

Den Ordner „ BestOf_Bergtour_xy_Datum “ kopiert sie in ihren Cloudspeicher, da sie die Fotos dort einfach mit ihren Freundinnen und Freunden teilen kann. Außerdem hat sie die Bilder nun an zwei Orten gesichert. Der Blogartikel ist schnell geschrieben und veröffentlicht. Drei Fotos werden von Martha hochgeladen. Bei den Fotos achtet sie darauf, dass keine Menschen im Bild zu sehen sind. In anderen Blogartikeln ist Martha mit ihrer guten Freundin Dilek zu sehen. Bevor Martha diese Bild im Blog veröffentlicht, hat sie Dilek um Erlaubnis gefragt und deren Zustimmung per Mail erhalten.

Persönlichkeitsrechte

Cloudspeicher

Erinnerungen aus Sozialen Medien speichern

Auf ihrer Facebook-Seite hat Martha schon auf dem Rückweg einige Bilder von sich gepostet. Nun möchte sie die Kommentare ihrer Freundinnen und Freunde speichern, da sie einige Anregungen zu neuen Touren enthalten. Über „Seite speichern unter“ speichert sie eine Kopie der aktuellen Ansicht dieser Seite, inklusive der Fotos.

Zwar gibt es auch die Möglichkeit, sich alle Daten, die Facebook von Marthas Aktivitäten gespeichert hat, von Facebook direkt zu bekommen. Aber Martha möchte lieber ausgewählte „Schnappschüsse“ sichern.

Webseiten speichern

Diese Geschichten könnten Sie auch interessieren

100x100_mein-Digitales-Archiv-Langzeitarchivierung-personal-archiving-wanderin-Martha

Martha erstellt für den Heimatverein eine Fotodokumentation mit Bildern aus der Region

Auswahl der Bilder Martha hat seit ihrer Jugend erst analog und später digital Aufnahmen ...

Mehr erfahren
100x100_mein-Digitales-Archiv-Langzeitarchivierung-personal-archiving-wanderin-Martha

Familienforschung digital

Martha ist begeisterte Familienforscherin. Ihrer Meinung nach sind die wichtigsten Aspekte des ...

Mehr erfahren
mein-Digitales-Archiv-Langzeitarchivierung-personal-archiving-rentner-Peter

Peter räumt auf

Peter will endlich mal „ausmisten“, d.h. Platz schaffen und sich von nicht mehr benötigten ...

Mehr erfahren